· 

Samstag morgens um vier

 

So startet der perfekte Samstag für mich. Ein Teil ist wahr, ein Teil dazugedichtet, doch ich wünscht es gäbe mehr Tage wie diese. Das Leben ist so schön mit den Kleinen, ich könnte die ganze Zeit grinsen und wenn sie dir ihre kleine verschwitzte Hand hinhalten, die ganz bunt und klebrig von Süßigkeiten ist, und Du sie ergreifst, ist es mehr als nur das Ergreifen ihrer Hand. Es ist ein Versprechen. Ich bin bei Dir, ich halte Dich. Was immer kommt. 

 

In leisen Schritten hat sich etwas an mein Bett herangetapst.

Eine kleine Hand greift nach mir.

Eine Stimme ruft meinen Namen.

Spielen sollen wir?

 

Sonst kitzel ich Dich bis du lachst

verkündet die Stimme und ich öffne ein Auge.

Ein liebes Kindergesicht strahlt mich an.

Komm, sagt die Stimme. Ich muss grinsen.

 

Um vier Uhr morgens schleichen wir

am Schlafzimmer der erschöpften Eltern vorbei

ins Wohnzimmer, und bauen ein Haus aus Legosteinen,

in dem ein Elefant Seite an Seite mit einem Feuerwehrmann lebt.

 

Um 5 gibt’s ne Milch und ein Marmeladenbrot,

und um 6 schlaf ich selig mit meinem kleinen Freund,

eng aneinander gekuschelt,

auf der Couch beim Bücherlesen ein.

 

 

Es wäre das schönste Geschenk, wenn wir beide dieses Bild in unserem Herzen aufbewahren könnten und von Zeit zu Zeit darauf zurückblicken mit einem Schmunzeln und ganz viel Wärme im Herzen.

Hab dich ganz doll lieb, Kleiner Mann!!!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Matthias (Samstag, 18 August 2018 15:45)

    Wow!!! Ich find’ das super schön, ehrlich!!!! Ich will davon!!!!!