· 

Das wünsch ich mir

 

Das Gedicht entstand in Anlehnung an das Gedicht "Kind bleiben" von Norbert van Tiggelen und ich hoffe, es gefällt euch.

 

Das wünsch ich mir

 

Lasst die Kinder Kinder bleiben.

Groß werden sie noch früh genug.

Lasst sie spielen, singen, lachen.

Quatsch erzählen, Faxen machen

Schiffchen bauen aus Papier,

Lesen, träumen, alle Sachen

Die ihr Herz ganz fröhlich machen.

Lasst sie Höhlen aus Decken bauen

Mit Puppen spielen, mit Autos auch,

 Lasst sie Türme in den Himmel bauen

Und viel kuscheln soll´n sie auch.

 

Lasst sie ihre Kindheit leben.

Hört ihnen aufmerksam zu.

Trocknet Tränen, haltet Hände.

Seid auch mal streng, auch das muss sein.
Kinder brauchen ganz viel Liebe,

Zeigt ihnen Güte, Menschlichkeit, Milde,

teilen, ernst sein, streiten auch.

Seid ihr Lehrer, fördert sie.

Stillt ihren großen Durst nach Wissen,

so werden sie zu Menschen reifen,

denen Menschlichkeit nicht fremd,

lernen nicht zu mühsam ist.

Zu solchen, die uns lachen machen,

und die hoffentlich auch glücklich sind.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0