· 

Mondsichelnacht

Die Nacht ist schön und romantisch. Es könnte auch schön sein mit dem Menschen mit dem man zusammen ist- in dieser Mondsichelnacht und dem kleinen Restaurant...

 

Mondsichelnacht

 

Tänzelnde Schritte auf dem Asphalt.

Fernes Lachen klingt zurück aus den Bäumen.

In dieser Nacht, die niemandem gehören will,

trinken wir Rotwein und reden über Literatur,

in einem kleinen Restaurant,

dass nur uns beide hat als einzige Gäste.

Die Brillen aufgesetzt, die noch beschlagen sind

von der Feuchtigkeit und der plötzlichen Wärme,

das Glas Rotwein in der Hand drehend,

kommen wir uns nah und halten doch Abstand.

Gerade die Literatur, die uns verbindet,

trennt uns jetzt durch sachliche Analysen.

Auch Stunden später hat sich nur der Zeiger an der Uhr gedreht.

Der Morgen erwacht und mit ihm die Welt

und wir beide gehen nach Hause.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Mutti (Sonntag, 09 Dezember 2018 09:34)

    Hast du das geschrieben? Liest sich sehr gut, möchte mehr davon �